Arche Noah Zielarten


Die Projekt-Arten stehen auf der Roten Liste (RL), sind in Bayern gefährdet (3) oder stark gefährdet (2), zwei Arten deutschlandweit sogar vom Aussterben bedroht (1), zwei Arten befinden sich auf der Vorwarnliste (V). Außerdem ist die Hälfte der Arten europaweit durch die Fauna-Flora-Habitat (FFH)-Richtlinie geschützt und 12 Arten nach § 44 Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) besonders geschützt (bg), sechs darüber hinaus sogar streng geschützt (sg).

Art (anklicken, um Steckbrief zu öffnen) RL Deutschland RL Bayern FFH-RL BNatSchG
Kriechender Sellerie (Apium repens) 1 2 II/IV sg
Kammmolch (Triturus cristatus) V 2 II/IV sg
Vogel-Azurjungfer (Coenagrion ornatum) 1 2 II sg
Heller Wiesenknopf-Ameisenbläuling (Phengaris teleius) 2 2 II/IV sg
Dunkler Wiesenknopf-Ameisenbläuling (Phengaris nausithous) V V II/IV sg
Himmelblauer Bläuling (Polyommatus bellargus)  3 3 bg
Storchschnabel-Bläuling (Eumedonia eumedon) 3 2 bg
Randring-Perlmuttfalter (Boloria eunomia) 2 2 bg
Goldener Scheckenfalter (Euphydryas aurinia) 2 2 II bg
Rotbraunes Wiesenvögelchen (Coenonympha glycerion) V 2 bg
Großes Wiesenvögelchen (Coenonympha tullia) 2 2 bg
Riedteufel, Blaukernauge (Minois dryas) 2 3 II/IV sg
Warzenbeißer (Decticus verrucivorus) 3 3
Kurzflügelige Beißschrecke (Metrioptera brachyptera) V